Kategorie: Raspberry Pi

Raspberry Pi – Digitaler Bilderrahmen mit Dropbox Anbindung

Hallo zusammen,
hier ist eine Software von mir, mit der man aus einem Raspberry Pi einem digitalen Bilderrahmen mit Dropbox Anbindung erstellen kann.
Folgende Funktionen bietet die Software:
  • Diashow mit verstellbarem Intervall
  • Bilder kommen direkt aus deiner Dropbox
  • Proxy Konfiguration möglich
  • Automatischer Fullscreen Modus
Die .jar Datei gibts hier zum Download:

Vorraussetzung:

  • Java 8
  • Ein Raspberry Pi mit Bildschirm / Monitor
  • Betriebssystem mit grafischer Oberfläche

Die ersten Schritte:

Erstelle in deinem Dropbox in der obersten Ebene einen Ordner der „cloudpictureframe“ heißt. (Ist in der .properties Datei anpassbar)
Lege test weise ein paar Bilder hinein.
Starte anschließend die .jar Datei wie folgt:
java -jar CloudPictureFrame.jar
Nun öffnet sich ein Fenster, welches dich auffordert, dich mit deim Dropbox Konto einzuloggen.
Falls sich nicht automatisch in deinem Webbrowser eine Dropbox URL öffnet gebe einfach den Link aus dem Fenster in einen Webbrowser ein.
Nachdem du dich im Webbrowser eingeloggt hast erhälst du einen Token Code.
Diesen musst du in das Feld „Autorisierungscode hier eingeben:“ einfügen.
Jetzt noch „Autorisieren“ drücken und schon gehts los.
Zu beginn kann es etwas dauern bis das erste Bild angezeigt wird, da erst alle Bilder synchronisiert werden müssen.
Hier ist beschrieben wie man das Programm in den Autostart bekommt:

Infos zur Konfiguration:

Direkt nach dem ersten start wird eine Konfigurationsdatei angelegt welche wie folge aussieht:
proxyEnabled=false</pre>
</div>
<div>proxyUrl=</div>
<div>proxyPort=</div>
<div>proxyUser=</div>
<div>proxyPassword=</div>
<div>dropBoxFolderName=cloudpictureframe</div>
<div>slideshowInterval=10000</div>
<div>dropBoxAuthToken=</div>
<div>
Der slideshowInterval ist in Millisekunden zu setzen also Achtung.
dropBoxAuthToken wird automatisch gesetzt.
dropBoxFolderName kann beliebig angepasst werden. (Muss in deinem Dropbox Ordner auf oberster Ebene vorhanden sein)

Speedtest auf der CLI – Debian

python Logo
python Logo

Hier ein kurzer Beitrag wie über die CommandLine auf einer Debian basierenden Destri einen Speedtest durchgeführt werden kann.

Voraussetzung ist, dass Python (min. 2.4-3.4) installiert ist.

Zuerst muss das Programm heruntergeladen werden:

wget https://raw.github.com/sivel/speedtest-cli/master/speedtest_cli.py

Anschließend die Datei ausführbar machen:

chmod a+rx speedtest_cli.py

Jetzt kann die Datei ins bin Verzeichnis kopiert werden:

mv speedtest_cli.py /usr/bin/speedtest-cli

Wenn man nun das Programm ausführt, wird automatisch über den optimalen Server ein Speedtest gestartet.
Das Ganze sieht folgendermaßen aus:

root@debian:~# speedtest-cli
Retrieving speedtest.net configuration...
Retrieving speedtest.net server list...
Testing from Kabel Deutschland (x.x.x.x)...
Selecting best server based on latency...
Hosted by intersaar GmbH (Saarbrücken) [22.07 km]: 34.457 ms
Testing download speed........................................
Download: 46.73 Mbit/s
Testing upload speed..................................................
Upload: 1.53 Mbit/s

Raspberry-Pi – Java GUI Anwendung im Autostart

Logo der Raspberry-Pi-Stiftung

In diesem Beitrag möchte ich erklären wie man am Einfachsten eine Java Anwendung mit GUI beim Systemstart von einem Raspberry-Pi mit ausführt.
Als Betriebssystem habe ich Raspbian (Debian für den Raspberry-Pi) verwendet.

Wenn man weiß wie es geht, ist es schlussendlich sehr simpel. Folgendes muss getan werden:

  • Wechsle mit dem Befehl „cd ~/.config/autostart“ in das Autostart Verzeichnis von LXDE.
    Falls das Verzeichnis nicht existiert muss dies mit Hilfe des Befehls „mkdir“ angelegt werden.
  • Erstelle anschließend eine Datei „<DeinApp>.desktop“ (z.B.: notepad.desktop).
    Zum Erstellen der Datei kann folgender Befehl verwendet werden: „touch notepad.desktop“
  • Öffne dann die Datei in einem Texteditor deiner Wahl z.B.: „nano notepad.desktop“
  • Kopiere folgenden Text hinein und passe den Exec Pfad entsprechend deiner Software an:
[Desktop Entry]
Type=Application
Exec=java -jar /pfad/zu/deiner/software.jar
  • Zuletzt nicht vergessen die editierte Datei abzuspeichern. (Bei nano Speichern mit STRG+O, Schließen mit STRG+X)

Beim nächsten Neustart sollte nun die Software automatisch mit dem System starten.